• Zu aktuellen Themen unsere Sticks für Sie => „Qualitätsmanagement - als Chance der Neu-, Ausrichtung“ => "InQlusion - InQlusionsQualität  - Chance für Vielfalt" und "KQLT - Kindesschutz und Qualität". -Lesen Sie weiter

Kundenrückmeldungen

Beratungen, Coaching und Fortbildung haben uns viel gebracht – probiern SIE es auch!!!

Hier kommen unser Kunden zu Wort, …

 

Der erste Qualitäts-Expertenkurs- in Kooperation mit der Jugendbehinderten Hilfe Siegburg e. V. wurde erfolgreich im Sommer 2018 von allen 17 Teilnehmer erfolgreich abgeschlossen.
Hier II Rückmeldungen von TeilnehmerInnen:

Auszug – aus einer Mail vom 01.07.2018

Liebe Frau Brunsberg, liebe Petra,
ich möchte mich noch einmal melden und mich für die Einladung zur Zertifikatsübergabe bedanken.
Wie ich schon sagte, ich bin da im Urlaub und genieße etwas Auszeit – daher klappt es nun doch nicht mit der Chat-Konferenz.
Ich möchte mich auf diesem Weg recht herzlich für die gelungen Weiterbildung bedanken.
Intensive Zeit, aufregende Prüfung, tolles Ergebnis!
Man lern also nie aus. Ich werde sicher oft an Sie beide denken. Die Kombi in der Kita mit dem Praxistag hat mir sehr gut gefallen und bereicherte mich. Vieles konnte ich dadurch im QM System besser einsortieren. Ich weiß, meine Aufgabe hier in Gotha wird nicht leicht, doch mit Optimismus wird es schon gelingen immer ein Stück weiter zu kommen. …
Mit freundlichen Grüßen
i.A. Cl. Hausotte
SB Kita-Fachberatung – Beratung zur Förderung

Auszug – aus einer Mail vom 15.05.2018

Hallo liebe Frau Brunsberg,
Hallo liebe Petra,
Frau Hausotte und Ich wollten Ihnen mal eine Rückmeldung zum Kurs geben. Wir haben die letzten Blockseminare förmlich aufgesaugt und jede Menge Anregungen und Ideen mit nach Gotha genommen. Vor allem der Praxisteil in der Kinderburg war für uns äußerst effektiv und hat uns nochmal einen praktischen Einblick gegeben. Die KollegInnen der blauen Gruppe, in der wir hospitieren durften, waren sehr nett und offen. Sie haben sich Zeit genommen, all unsere vielen Fragen zu beantworten. Die Abläufe mit den Prozessbeschreibungen und internen Festlegungen haben wir hier nochmal gut verstanden. Petra du hast hier auch nochmal unzählige Beispiele aus deiner Praxis erläutert, was super war! Vielen Dank dafür! …
Herzliche Grüße aus Thüringen!
Annika Löchner
Mitarbeiterin Kindertageseinrichtungen/Fachberatung – Landratsamt Gotha

s. such Seminarauswertung

Qualitätsmanagementeinführung, und -weiterentwicklung

Seit 2005 begleitet Frau Monika Brunsberg als Qualitätsbeauftragte unsere integrativen Kindertagesstätten, die Kinderburg Veronika Keller und Klein Strolche in Siegburg bei der Einführung, Zertifizierung und weiteren Sicherstellung der beiden Qualitätssysteme DIN EN ISO 9001:2008 / 2015 und BQM (Bildungsqualitätsmanagement) als Qualitätszertifikat vom Bildungsverband. Frau Brunsberg versteht es dabei immer wieder, in Beratungssitzungen und Tagesveranstaltungen den Gewinn der Qualitätssysteme für eine Einrichtung herauszustellen und Mitarbeitern, besonders „neuen“ die Angst vor dem Umgang mit QM zu nehmen. Seit der Zertifizierung liegen die Anmeldezahlen für Kinder deutlich über dem Platzangebot, welches wir jedes Jahr zur Verfügung stellen können.

Petra Opschondek (Einrichtungsleitung Kinderburg Veronika Keller – Siegburg)

 

Feedback zur Konzeptionsentwicklung Oktober 2012 bis Oktober 2013

M – itreißend

O – offen

N – nachhaltig

I  – mmer auf dem neuesten Stand

K – ompetent

A -nspruchsvoll

 

B – egeisterungsfähig

R – atgeberin

U – nheimlich sympathisch

N – icht auf den Mund gefallen

S – traight

B – elesen

E – nergisch

R – ichtungsweisend

G – eradlinig

Frau Brunsberg überzeugt mit ihrer direkten Art und lenkt auf professionelle Weise den Fokus auf „wunde Stellen“ der Einrichtung, versteht es dabei mit einer Prise Humor einen konstruktiven Vorschlag zu machen, was zu Heilungsprozessen führt.

Absolute Weiterempfehlung meinerseits.  Katharina Kaufmann, Leitung Kita Rabennest Siegburg

 

Zertifikatslehrgang “ frühkindliche Bildung“  (Jan. – März 2012 Wachtendonk)

„Eine rundum perfekte Inhouse-Fortbildung zum Thema U3! Wir hatten endlich die Zeit als gesamtes Team dieses Thema für uns und unsere Einrichtung effektiv zu erarbeiten und danken Frau Brunsberg für „den roten Faden“, für ihre interessanten und anschaulichen Erklärungen, für die tolle Unterstützung der guten und umfangreichen Ergebnisse. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!“

Viele Grüße –  Ihre Christel Hommes und das Team des Familienzentrums MITEINANDER

 

Als Feedback zu den Teamtagen und Fortbildungen mit Ihnen 

  •  Konzeptentwicklung (2010- 11) 
  •  Teamtentwicklung (Frühjahr 2012)

Sagen wir: Sie haben eine offene Art, bringen Anmerkungen klar auf den Punkt.
In „kritischen Momenten“ sind Sie konkret, direkt und sachlich.
Ihre Formulierungen und Formulierungshilfen sind motivierend, klar und mit Pep.
Weiter so !!

 Heidi Tyburski  => Städt. Familienzentrum Rappelkiste – Dormagen

 

 „Kommunikation“ Teamtag im Okt. 2011 und  März 2012

Dies beinhaltete die unterschiedlichen Formen der Kommunikation kennen zu lernen und die eigenen Starken und Schwächen in der Kommunikation heraus zu finden.

Wir konnten mit der klaren, strukturierten und motivierenden Haltung von Frau Brunsberg einen konstruktiven und schönen Tag erleben. Es gab Raum für aktuelle Situationen und einen hohen fachlichen Austausch. Es waren für uns bereichernde Stunden und danken Frau Brunsberg für die offenen und ehrlichen Worte.

Anke Lülsdorf mit ihrerm Team der Kindertagesstätte St. Johannes Baptist, Leichlingen

 

Team- und Elternveranstaltungen

1 x frühkindliche Bildung – Hirnforschung und Bindung als Voraussetzung für das gelingende Lernen (Herbst 2011)

 1 x 0ptimale Vorbereitung auf die Schule (Frühjahr 2012)

Sympathische und kompetente Seminarleiterin, der man sehr gut zuhören konnte und die mit viel Herz, Humor und Fachwissen alle Fragen beantwortete! Die  Seminarunterlagen sind super gut vorbereitet und sehr umfangreich! Ein Seminar mit sehr viel Inhalt, das man direkt in die tägliche Arbeit miteinfließen lassen kann!“ Einfach hervorragend und jederzeit weiter zu empfehlen!“

Herzliche Grüße

Dagmar Michély => AWO Kinderhaus Regenbogen Köln

 

„Beratungsprozess zur Teamzusammenführung unserer drei Kindertagesstätten in einem neuen Haus, Entwicklung gemeinsamer Standards und Hinführung zum eingen Profil  – laufender Prozess“

Liebe Frau Brunsberg,

mit Ihrer großen Fachkompetenz beim Beratungsprozess zur Teamzusammenführung unserer drei Kindertagesstätten in einem neuen Haus sind Sie uns eine große Hilfe.
An den pädagogischen Tagen gelingt es Ihnen immer wieder, 17 Erzieherinnen durch Ihre offene, positive Art und ganzheitliche Arbeitsweise für die Inhalte zu begeistern. Wir profitieren davon, dass Sie Theorie und Praxis gekonnt miteinander verknüpfen und wir so zu unserem eigenen Profil finden.                                                                                                                                                                                                                                                                                     Liebe Grüße Birgit Staub und  die Team`s und jetzt das Team der Kita St. Eligius Saarbrücken

Beratungsprozess – läuft seit Mitte 2010

 

Motivation und Engagement aller Mitarbeiter im Familienzentrum (April 2012)

Hallo Frau Brunsberg!

Vielen Dank für die fantastische Fortbildung! Wir haben viele tolle Anregungen mitgenommen, einige davon sind auch schon umgesetzt:

  • wir üben z.B. gerade die neue Telefonansage
  • wir haben ein neues Schild für die Haustüre bestellt..
  • und wie gefällt Ihnen die neue Unterzeile meiner E-Mail?

Mein Team ist total begeistert von Ihnen, und alle sind sich darüber einig, dass wir unseren nächsten Konzeptionstag wieder mit Ihnen verbringen möchten! Also: Wann müßten wir einen Termin für das nächste Jahr vereinbahren? Ich freue mich über Ihre Rückmeldung und auf den nächsten Konzeptionstag!

Daniela Niepott  =>  Ev. Familienzentrum Kottenstraße – Radevormwald

Moderation unsers Gesprächskreise  für Eltern von Pflege- und Adoptivkindern

Mit Deiner Unterstützung haben unsere Gesprächskreise eine klare Linie. Für die vielen -teilweise auch sehr speziellen- Probleme unserer Pflegeeltern hast Du regelmäßig tolle Lösungsansätze parat. Hierfür vielen Dank an dieser Stelle!

Viele Grüße von Dorothee und Olaf Bauch, Pflegel e.V. Solingen (Anerkannter Träger der Freien Jugendhilfe nach § 75 SGB VIII)